Bunte Spundwände zum Anradeln – wir, die Marienschule sind dabei
TIM (Touristeninformation Meppen) feiert in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen und bat in diesem Zusammenhang die Grundschulen um Unterstützung. 10 Spundwände sollten passend bemalt werden.
Frau Beermanns Kreativ-AG startete die fantasievolle Bemalung, fortgesetzt und zu Ende geführt wurde sie von einigen Kindern aus der AG und weiteren Freiwilligen, die in ihrer Freizeit das Werk mit tollen Ideen zu Ende führten.Nun werden die bemalten Spundwände an der Koppelschleuse aufgestellt, wo sie bis zum Jahresende bewundert werden können. Anschließend kehren sie zur Marienschule zurück. Dort werden sie den Schulhof und den Kneipgarten verschönern
Wer unsere Spundwände ansehen möchte, findet sie auf dem Weg vom Jugendgästehaus zur Koppelschleuse, auf der linken Seite alsdritte Wand.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.